Hingabe

 

Liebe und Hingabe sind der Schlüssel zum Erfolg in der Spiritualität.
Sant Kirpal Singh

Wenn ihr wollt, dass eure Hingabe, eure Liebe zu Gott Frucht trägt, dann seid dem Einen voll und ganz ergeben. Denkt an Ihn, seht Ihn, hört von Ihm und erkennt Ihn. Wir sind denen dankbar, die uns auf dem Weg helfen. Bhakti oder Hingabe wird nur dann Frucht tragen, wenn ihr Ihm ganz ergeben seid, so sehr, dass ihr euch selbst vergesst.

Wenn wir im Tiefschlaf sind, murmeln wir manchmal etwas. Die Dinge, die unser Unterbewusstsein in Form von weltlichen Gedanken gespeichert hat, kommen hoch. Wir murmeln etwas tief schlafend, ohne dass es uns bewusst ist. Das sind die Gedanken die überfließen, die bereits in unserem unterbewussten Reservoir unseres Gemüts gespeichert sind.

Kabir sagt: „Woran erkennt man einen Menschen, der Gott voll und ganz ergeben ist? Wenn im Tiefschlaf das Wort Gott oder Meister aus seinem Mund kommt, dann ist so jemand Ihm voll und ganz ergeben.

                                                                                                    Sant Kirpal Singh

 

Liebe, Hingabe, Sehnsucht und Selbsthingabe sind die wichtigsten Waffen, um den Willen Gottes ausüben zu können.

Liebe bringt Ehrfurcht und Respekt für den hervor, den man liebt. Und aus Ehrfurcht und Respekt entwickelt sich Hingabe im Herzen des Liebenden. Hingabe hat einen höheren Stellenwert als die Liebe, denn sie konnte mit Hilfe von Ehrfurcht und Respekt das Herz des Liebenden wandeln. Durch Hingabe entsteht Sehnsucht, mit dem geliebten Meister eins zu sein. Und durch Sehnsucht gibt man sich dem Willen des Meisters hin. Selbsthingabe ist die höchste Stufe unseres Schicksals und der Weg um den eigenen Willen in dem Göttlichen Willen aufgehen zu lassen.                                                                                           

                                                                                                  Dr. Harbhajan Singh

 

"Devotion or love is the one which can afford us the receptivity. In love and devotion, you see, all duality is gone. It is like a sword. What sword? An outer sword when struck on anything, that divides that into two parts. But love is such a sword which, when it is struck into two hearts, it makes two into one.

"Excerpt from a talk held by Sant Kirpal Singh at Vancouver on 8 November, 1972

 

 

Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen