Die inneren Ebenen

 

Die Meister lehren, dass es acht Hauptebenen gibt – die physische, die astral, die kausale, die superkausale Ebene, Sach Khand, Alakh und Agam. Und über dem gesamten Kosmos, die achte Ebene – Anami.

Die drei Welten

Die physischen, astralen und kausalen Ebenen werden auch die drei Welten genannt. Dort wird die Seele vom Gemüt, der Materie und Maya (die Täuschung) in die Irre geführt. Es ist die Heimat der Götter, Göttinnen, Engel und Avatare, die nicht über diese Ebnen hinausgehen können. In diesem Bereich gibt es unzählige Ebenen und Unterebenen mit diversen Höllen und Himmeln.

Die wahre Heimat der Seele

Die wahre Heimat der Seele liegt jedoch weit darüber in Sach Khand, der Region der Wahrheit, die die erste rein spirituelle Ebene ist. Alle Ebenen unterhalb von Sach Khand sind der Zerstörung unterworfen je nachdem ob eine Auflösung oder eine große Auflösung stattfindet. Die wunderbare Heimat der Heiligen oder Meisterselen befindet sich in Sach Khand, und diese Ebenen zu erkennen ist ihr Ideal.

 

 

"As above, so below. The Spirit and Power of God manifested in the vibrating holy Light, pervades all the four Grand Divisions of universe: Sach Khand, the abode of Truth or the Changeless Permanence in Its pristine purity, with the material cause (the mind) yet hidden and involved therein; the Brahmand or the egg of Brahman, the second Grand Division of the universe brought into being by the universal mind of elemental essence by the Will of the Supreme Being; and the next, Und, or the third Grand Division, called the astral world with mind-stuff in its subtle state; and lastly, Pind, or the physical world, the fourth Grand Division, the handiwork of the gross mind."

Excerpt from the book "Mystery of death", by Sant Kirpal Singh

Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen