Wahres Gebet

Das Gebet - das Salz des Lebens

Das Gebet ist das Salz des Lebens, ohne das wir nicht auskommen können. Es ist in der Natur des Menschen tief verwurzelt, um die Erfüllung seiner Wünsche – welcher Art sie auch immer sein mögen – zu beten. Meistens jedoch wissen wir nicht, worum wir wirklich beten sollen, wie wir beten sollen und was wir tun können, um unser Gebet zu einer großen dynamischen Kraft zu machen, die an die Barmherzigkeit des Himmels rührt.

Das Geheimnis eines erfolgreichen Gebets liegt weniger in den Worten, die wir verwenden, oder in der Zeit, die wir dafür einsetzen, oder in der Anstrengung die wir dafür aufwenden, als in der konzentrierten Aufmerksamkeit, die wir am Sitz der Seele sammeln, damit das Gebet wirklich beseelt wird. Die natürlichste Form eines Gebets, das Früchte trägt, ist die Sehnsucht der Seele, übermittelt mit „der Zunge der Gedanken“ ohne die Hilfe von gesprochenen oder gedanklich zurechtgelegten Worten. Ein solches Gebet erzeugt und setzt eine Fülle spiritueller Energie frei, so dass alle kosmischen Kräfte angezogen werden und sich verbinden, um die Dinge so zu gestalten, wie sie am besten sind.

Ein wahres Gebet ist ein Prozess, der immer weiter geht, es ist unabhängig von der Form, der Zeit und dem Ort und führt schließlich zu einem Zustand, den man Sehaj nennt, einer friedvollen Stille in vollkommener Ausgeglichenheit und völliger Zufriedenheit, ohne irgendeinen Wunsch. Das ist der Höhepunkt eines wahren Gebets, und hier hört das Gebet selbst auf ein Gebet zu sein, sondern wird zu einem Seinszustand, in dem man sich Stufe für Stufe erst ins kosmische Bewusstsein erhebt, und der Göttliche Wille vollkommen offenbar wird. Das ist das höchste Ziel jeden Gebets.

Sant Kirpal Singh


Gib allen Gnade
1.    Gib allen Gnade, einander zu verstehen.
2.    Gib allen Gnade, das Rätsel des Lebens zu lösen.
3.    Gib allen Gnade, den einzigartigen Wert des Lebens zu verstehen.
4.    Gib allen Gnade, wahrhaftig zu sein im Leben.
5.    Gib allen Gnade und Hilfe, ihren Glauben im Innern zu finden.
6.    Gib allen Gnade, sich über Dualität und Vergessen zu erheben.
7.    Gib allen Gnade, das unbezahlbare Erbe der Liebe zu erkennen.
8.    Gib allen Gnade, ihre Probleme selbst zu lösen.
9.    Gib allen Gnade, die Einheit zu spüren, die bereits besteht.
10.  Gib allen Gnade, Deine Kompetenz zu verstehen, o Herr.

Harbhajan Singh

 

 

There are many prayers. Some people make prayers just to fulfil their wishes on the level of mind and senses.
Prayer is the condition of the heart. Prayer is the condition of one's thought. Maybe it is not spoken, but it is there. Like the fire which is dormant.

So some people make prayers just to get rid of some problems. Some people make prayers to be very rich in the world, to be good in the eyes of others, they want to be popular. Some people pray for salvation. Some only (make) prayers for the sake of love of God.

 This book discusses all forms, aspects and techniques of prayer. It is interspersed with quotes from scriptures of all religions.

 

 

Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen