Der Geist oder die Seele


Was ist die Seele?

Die Seele ist ein Strahl Seines (Gottes) Gedankens. Die Seele ist ein Strahl Seines Wunsches. Die Seele fühlte ihre eigene Identität, als sie vom Ozean getrennt wurde – dem Ozean des Bewusstseins, und deshalb musste sie verschiedene Formen annehmen. Sie ist umhüllt vom physischen, astralen und kausalen Körper und lebt in der materiellen Welt, der materiellen Natur.

Wer ist es, der erkennt: „Ich bin die Seele“?

Es ist die Seele selbst. Dieses Erwachen und richtige Verstehen kommt aus der Seele selbst, und sie erkennt, dass sie woandershin (in ihre ewige Heimat) gehen muss. Sie ist jedoch durch das Gemüt und die Materie im Körper gebunden und kann nicht hinaus. Dennoch gibt es ein Bindeglied (zwischen Seele und Gott) eine unzertrennbare Verbindung mit dem Ursprung (Gott).

So wie am Himmel die Wolken brechen und es auf der Erde regnet, so geschieht es mit der Seele im Körper. Wenn der Gedanke an diese Kraft, die in uns ist, vibriert, erweckt das die Seele im Körper. Die Seele ist in diesem menschlichen Körper nicht zufrieden. Die größte Hilfe, die man jemandem geben kann, besteht darin, der Seele zu helfen. Das ist der größte selbstlose Dienst – unserem eigenen Selbst zu helfen.
Die Meisterkraft erinnert uns: „Ihr seid Geist, ihr seid die Seele.“ Der Mensch ist die erste Schöpfung Seines Gedankens, alles andere kam danach.

Es liegt an unserer Unwissenheit, dass wir denken, der Fisch lebt im Ozean. Diese Kraft ist der Seele eingeboren und durch Ihn wissen wir, dass wir vom selben Wesen sind wie Gott. So lebt also der Ozean im Fisch und nicht der Fisch im Ozean. Wenn wir das erkennen, sind wir dem Ziel näher gekommen.     

Dr. Harbhajan Singh

 

 

"Bei aller Achtung für den wissenschaftlichen Fortschritt, aber der Mensch hat den wichtigsten Teil seines Lebens vernachlässigt – das in ihm wirkende Lebensprinzip, die Seele, die eigentliche Essenz des Lebens oder den Funken des All-Bewusstseins, die unsichtbare Kraft, die hinter der ganzen Schöpfung steht. Die Meister der mystischen Wissenschaft haben sich tiefgreifend damit beschäftigt, diese geheimnisvolle Kraft, die man Leben nennt, zu erschließen, und das Ergebnis ihrer Experimente ist in Form der verschiedenen Heiligen Schriften der Welt aufgezeichnet. Diese geistliche Literatur zeigt – trotz der offensichtlichen Unterschiedlichkeit – eine erstaunliche Einheitlichkeit in ihren Kernaussagen – eine grundlegende Einheit, die beweist, dass alles von der gleichen Quelle stammt – von der unwandelbaren Ausstrahlung des Göttlichen."

Auszug aus einem Vortrag von Sant Kirpal Singh, gehalten in Hindi, im Sawan Ashram, Delhi

"O God, Your attention reaches far and wide, everywhere.
Millions of souls are longing for Your blessing – they are standing at Your door to get Your Naam.
But You give Naam only to those who love God from the core of their heart."

All the disciple needs he can get just by surrendering fully at the feet of the Master. When the disciple surrenders to Him, Master is happy, for He sees: "My child who was sent into the world with many promises and got lost in the fair of the world, has now returned to me." Then, full of joy, the Masterpower takes the child to the place where His work is done so that the child may get further lessons. That is called Satsang. Through His word and blessing He dyes the soul in His own colour so that it may never leave Him again, for Master wants to keep His child close to Him. The soul then knows, "My Father is highest in the whole universe, no one is equal to Him!"

Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen