Was ist Spiritualität

Der Begriff Spiritualität wird oft mit blindem Glauben an Heilige Bücher, dem Zur-Schau-Stellen von Wundern, übernatürlichen Phänomenen oder Yogakräften verwechselt. Spiritualität ist eine innere Erfahrung. Ihr Alphabet beginnt, wo alle Philosophien und Yogapraktiken enden. Es ist die Erfahrung der Seele. Sagt man: „Ich bin der Körper“, ist das ein Gefühl, das auf intellektuellem Denken beruht, und das nennt man Unwissenheit. Sagt man: „Ich bin nicht der Körper, sondern eine erwachte Seele, ist das angelerntes Wissen oder nur Theorie. Erhält man aber durch die Selbstanalyse eine tatsächliche Erfahrung von der Seele und kommt mit der Überseele in Verbindung, nennt man das Spiritualität.

Spiritualität ist die Wissenschaft vom Erkennen der Wahrheit oder die Wissenschaft vom Jenseits, und sie beruht auf der praktischen Erfahrung des Selbst im Menschen. Es ist das innere Wissen, das in den Heiligen Schriften aufgezeichnet wurde. Es sind die Berichte der Erfahrungen all der kompetenten Meister. Sie hatten die Wahrheit erkannt, indem sie innen eintraten und sie konnten anderen dieselbe Erfahrung geben. Sie appellieren an uns, ihren Schritten zu folgen. Was damals möglich war, ist auch heute noch möglich – „Was ein Mensch konnte, kann ein anderer ebenso“, natürlich mit der richtigen Hilfe und Anleitung.

Spiritualität ist das Wissen vom Selbst – wie man sich beliebig vom Gemüt und den nach außen gerichteten Sinnen frei macht. Erhebt euch über sie und erkennt die Gotteskraft, die uns im Körper und die gesamte Schöpfung kontrolliert. Seht diese Wirklichkeit von Angesicht zu Angesicht.

                                                                                      Sant Kirpal Singh

 

 

Es ist einfach eine Sache der Selbstanalyse, es ist ein Sich-Erheben über das Körperbewusstsein.

Gott auf der Ebene der Gefühle er­kennen zu wollen oder indem man Schlussfolgerungen zieht, ist nicht mög­lich, da diese dem Irrtum unterworfen sind. Sehen steht über allem.

Sant Kirpal Singh, London, 14. September 1972

 

 
Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen