Sein Werk

Alle Meister kamen für eine ganz spezielle Aufgabe in die Welt, und zwar um Erwachen im Menschen hervorzubringen, um ihm zu helfen entsprechend der Wahrheit zu leben und mit Hilfe der Wahrheit zurückzugehen. Sie lehrten uns, welches Leben wir dazu führen sollten, denn sie wussten, was uns im Jenseits erwartet und was sich hier in der Welt abspielt. Sie hatten die Fähigkeit zu unterscheiden, wir können das bisher noch nicht. Wir haben unsere ewige Heimat vergessen und erfahren nur das Eine - die physische Welt - und können deshalb nicht unterscheiden. Ihre Aufgabe ist es Erwachen in die Welt zu bringen.

Diese Aufgabe hat sich nie geändert. Die Lehre bleibt immer gleich, aber die Anweisungen des Meisters ändern sich von Zeit zu Zeit, den Umständen entsprechend.
Die Mission ist für einen Meister das Höchste im Leben. Er wurde (von Gott) beauftragt, und ihm ist es nur wichtig, diese spezielle Aufgabe, mit der er gesegnet wurde, zu erfüllen.       Harbhajan Singh

Sant Kirpal Singh kam, um das Goldene Zeitalter in die Welt zu bringen

Sant Kirpal Singh kam, um das Goldene Zeitalter zu bringen und eine große Auflösung, die eigentlich am Ende des Eisernen Zeitalters hätte stattfinden sollen, zu verhindern. Ers agte: „Meine Kinder sind in der ganzen Welt verstreut. Es wird eine Zeit kommen, wenn sie alle zusammen kommen werden, und es wird eine Spirituelle Revolution geben.“
In unserer Zeit vermittelte Sant Kirpal Singh diese Lehre zusammen mit der praktischen Erfahrung, Er gab sie allen, die sich danach sehnten. Seine Mission kam von der höchsten Ebene und so war Seine Kraft.

Harbhajan Singh


Die Mission des Meisters ist wie eine Leiter mit acht Sprossen:

1. Für Ihn zu leben und zu arbeiten bringt
2. Hingabe; das bringt
3. Empfänglichkeit; das bringt
4. Liebe; das bringt
5. Zufriedenheit; das bringt
6. Wahre Lebensweise; das bringt
7. Gnade; das bringt
8. Einheit

Harbhajan Singh

 

 

Dear brothers and sisters,
in order to understand our purpose of human life we must understand the mission of the Master.
All Masters dwelt in the world for a special purpose, which was to bring the awakening in man and help him to live with truth and go back with truth. They taught us the very life needed for it, as they knew what is there for us in the beyond and what is here in the world.

So they had the discrimination that we haven’t obtained yet. We have forgotten that place (our home eternal) and we have only one thing with us – that is (the experience of) the physical world, and therefore we cannot discriminate. His mission is to bring awakening in the world.

Master said, “My children are scattered in the world. A time will come when they will all get together, and there will be a revolution of spirituality.”

How He sends His children into the world, all over the world, that is His work. And moreover He said that everyone has the contact, everyone has the background. So up to now, at least we have understood that the purpose of each one of us is one and the same. This purpose (of a human being) will never differ.

I think this is possible because He brought us on one firm footing. And without selfless service, really, we cannot sit together. If we work in one field, then we are the co-workers. And Master gave this work, it was His intention to give it, and He has given it to us.

The richness of a country does not lie in its natural resources, but in the potential and quality of its
people. India has the distinction of being the country of Sages and Seers who have left to the World an
invaluable heritage of spirituality, and has also made a name for itself with the talents of its people,
who contribute to the culture of the world with arts and handicraft and places of lasting beauty.
Unknown to a larger public, a place has been set up in Punjab which unites both,
beauty and spirituality: Kirpal Sagar – the ‘Ocean of Grace’.

On 10 December 2007, the 25th Jubilee of Kirpal Sagar was celebrated on the occasion of the 75th
birth anniversay of its founder, Dr. Harbhajan Singh

 

Kirpal Sagar gehört der ganzen Menschheit. Es hilft dem Menschen, sich umfassend zu entwicklen – nicht nur physisch und intellektuell, sondern auch spirituell. Es ist ein Zentrum für die Entwicklung des Menschen und für den Dienst am Menschen.

Die Menschen können jederzeit nach Kirpal Sagar kommen und werden dort das erhalten, was sie benötigen. Wer hierher kommt, wird nicht mit leeren Händen gehen, er wird das bekommen, wozu er gekommen ist. Wenn jemand medizinische Hilfe möchte, kann er sie erhalten. Wenn er bedürftig ist, kann er in Kirpal Sagar soziale Unterstützung erlangen. Will er den Zweck des menschlichen Lebens lösen und Nahrung für die Seele erhalten, kann er sie bekommen. Selbst wenn jemand nur kommt, um sich den Platz anzuschauen, wird er etwas erhalten.

Dr. Harbhajan Singh


Bhaji BijiDas Projekt Kirpal Sagar wird seit 1982 von Unity of Man unter der Leitung von Dr. Harbhajan Singh und seiner Frau Surinder Kaur, und in Zusammenarbeit mit freiwilligen Helfern aus Ost und West, im Punjab/Nordindien, aufgebaut. Alle setzen sich dafür ein, das Ideal der Menschlichkeit und Einheit in die Praxis umzusetzen.

Kirpal Sagar umfasst folgende Einrichtungen:

KS Prospekt 2015 dt TitelKirpal Sagar ist ein Beispiel für praktisch gelebte Toleranz und die friedliche Zusammenarbeit von Menschen verschiedener Nationen, Religionszugehörigkeit und unterschiedlichem sozialen Stand. Insgesamt dient das Projekt als Modell für ein spirituelles Leben mit höheren Werten, das die Umsetzung der grundlegenden Menschenrechte fördert.

Hier können Sie eine PDF-Broschüre über Kirpal Sagar herunterladen.

Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen