Der Mensch – die Krone der Schöpfung

 

Mensch und Gott sind vollkommen ineinander eingebettet.
Deshalb ist es die Aufgabe des Menschen, das göttliche Licht überall widerzuspiegeln.
Gott ist die Seele seiner Seele, und sein Körper ist der wahre Tempel Gottes.
                        Sant Kirpal Singh

 

Der menschliche Körper – der wahre Tempel Gottes

Wir haben großes Glück, den menschlichen Körper zu besitzen. In der ganzen Schöpfung hat er die höchste Stellung, und nur im menschlichen Körper können wir Gott erkennen.

Gott, mit dem wir in Verbindung kommen wollen, ist bereits in diesem menschlichen Körper. Er wird als wahrer Tempel Gottes betrachtet. Gott wohnt in jedem Herzen, und auch wir wohnen im selben Tempel. Beide – unser eigenes Selbst und Gott – wohnen im selben menschlichen Körper, der der wahre Tempel Gottes ist, aber leider können wir nicht mit Gott sprechen. Um Gott zu sehen oder Gott zu finden oder mit Ihm zu sprechen, müssen wir ins Laboratorium des menschlichen Körpers eintreten.

Der Körper ist ein wunderbares Haus, in dem wir leben. Der Makrokosmos ist im Mikrokosmos des menschlichen Körpers. Große Möglichkeiten erwarten uns in diesem menschlichen Körper. Aber leider haben wir unserem eigenen Selbst nie Beachtung geschenkt.

Der Mensch hat drei Aspekte:

Er hat den physischen Körper, er besitzt den Verstand, und er ist die Seele im Menschen – ein Tropfen vom Ozean allen Bewusstseins. Er ist ein bewusstes Wesen. Wir haben unserem Körper Nahrung gegeben. Wir sind intellektuell stark geworden, wir haben wunderbare Erfindungen gemacht. Aber dennoch, welche Nahrung haben wir unserem eigenen Selbst gegeben? Solange wir nicht unserem Selbst Nahrung geben, das ein bewusstes Wesen ist, sind wir spirituell gesehen nicht gesund. Und von der spirituellen Gesundheit hängt sowohl die geistige als auch die körperliche Gesundheit ab. So sollten wir darüber nachdenken, was dieses Brot des Lebens ist, durch das wir spirituell stark werden können.

                                                                                                               Sant Kirpal Singh

 

Wisst
1.    Wisst, dass ihr der Tempel Gottes seid.
2.    Wisst, dass ihr nicht der Körper, sondern der Bewohner des Körpers seid.
3.    Wisst, dass ihr den höchsten Rang in der Schöpfung einnehmt.
4.    Wisst, dass ihr Gott am nächsten seid.
5.    Wisst, dass diese Welt ein Spielfeld der negativen und positiven Kraft ist.
6.    Wisst, dass euer Handeln stark und positiv sein muss.
7.    Wisst, dass euer Leben in dieser Welt nur sehr kurz ist.
8.    Wisst, dass das Brot und Wasser des Lebens in euch ist.
9.    Wisst, dass ihr frei werden müsst, solange ihr im Körper seid.
10.    Wisst, dass ihr lebendige Söhne Gottes seid.

                                                                           Harbhajan Singh

 

“What does it profit a man if he gains the possessions of the whole world and loses his own
soul?” As we have not known ourselves, all advancements we have made on the physical
and intellectual plane are going against us.

 

The Lord of heaven and earth dwelleth not in temples made with hands.
Know ye not that ye are the temples of God, and that the spirit of God dwelleth in you?
(Bible)

"Mit dem menschlichen Körper haben wir eine goldene Gelegenheit erhalten, denn nur in ihm kann man Gott erkennen, in keiner anderen Form."

Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen